Notfall GPS Sender im Helm

29.11.2018 19:44
Liebe Kunden;

bisher konnten Helme nur während des Unfalls Schutz gewähren. Doch mit MIPS und dem ANGi (Angular and G-Force Indicator) Sensor unterstützen Specialized Helme den Fahrer nun auch vor, während und nach dem Unfall.

ANGi ist ein patentierter Sensor mit integriertem Beschleunigungsmesser und Gyroskop, der am Helm angebracht ist. Mit anderen Worten: Der ANGi Sensor misst die Kräfte, die auf den Helm während eines Aufpralls übertragen werden. Er misst auch die Rotationskräfte, die bei einem Unfall auftreten, selbst wenn der Helm vom Aufprall nicht direkt betroffen ist.

Ab 2019 werden alle Specialized Helme entweder mit ANGi ausgestattet oder mit ANGi kompatibel sein. 

RiderApp :  ANGi muss mit der neuen Ride App auf dem Smartphone gekoppelt werden. Während der Fahrt identifiziert ANGi Kräfte, die typischerweise bei einem Unfall auftreten. Werden solche Kräfte erkannt, verbindet sich der Sensor mit der App, die allen Notfallkontakten eine Nachricht sendet.
MIPS :   Jeder Specialized Helm kommt jetzt auch mit MIPS (Multidirectional Impact Protection System). Warum? Weil MIPS zusätzlichen Schutz bietet und lineare Kräfte und Rotationskräfte reduziert, die normalerweise mit Kopfverletzungen in Verbindung stehen.

Video :

https://www.youtube.com/watch?v=Dh7b6vXd49I&index=2&list=PL08dbi9afRZxzo7cILHhSu0SxEHpVn2uC&t=0s

Mehr infos :

https://www.specialized.com/lu/de/angi


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.